Zurück zur Übersicht
08. August 2023

Auskunftsbegehren: 5 Schritte zu einer DSGVO-konformen Vorgehensweise

Logo ecommerce Magazin

Nach Art. 15 der DSGVO hat jede Person ein Auskunftsrecht über eventuell über sie gespeicherten Daten und nach Art. 17 DSGVO Anspruch auf deren Löschung, also das vielzitierte „Recht auf Vergessenwerden“. Art. 18 DSGVO räumt zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung persönlicher Daten ein. Aber nur die wenigsten Unternehmen sind gut darauf vorbereitet, entsprechende Anfragen und Auskunftsbegehren schnell und korrekt zu bearbeiten. Stattdessen wird hektisch und unorganisiert im Datensumpf herumgestochert. Die Reaktion auf solche Anfragen lässt sich in 5 Schritten umsetzen.
Zum Artikel (externer Link)